Fast jeder kennt den Slogan einer der beliebtesten Sektmarken Deutschlands. Doch was nur die Wenigsten wissen: Die berühmten Schaumweine haben ihren Ursprung im nahen Koblenz. Für uns Grund genug, das Kellermuseum im historischen Deinhard-Stammhaus im Hinterhof des Theaters bei unserem Agenturausflug zu besuchen. Bei einer launigen Führung haben wir anhand von Originalgeräten erfahren, wie Sekt und Wein früher hergestellt und von Koblenz aus in die ganze Welt verschickt wurden. Was uns besonders überrascht hat – riesige Areale unter der Koblenzer Altstadt sind von Weinkellern durchzogen. Alleine der Deinhard-Keller besteht aus drei untereinanderliegenden Ebenen von jeweils 15.000 qm. Und wer hätte gedacht, dass Sekttrinken kriegswichtig gewesen ist? Kaiser Wilhelm II. hat die heute noch gültige Sektsteuer eingeführt, um seine Kriegsflotte zu finanzieren. Natürlich durften wir den guten Tropfen am Ende der Führung auch kosten. Zum Abschluss ließen wir unseren Trip bei saftigen Burgern, zarten Steaks und einem tollen Blick auf den Rhein ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*